Info & Mitmachen

Info & Mitmachen

Das Projekt Greenspace Siegen ist ein Bottom-Up-Projekt, das heißt, dass es von Bürgern für Bürger basisdemokratisch und in Eigenleistung durchgeführt wird. Die Stadt Siegen unterstützt uns dabei freundlicherweise durch Bereitstellung unseres Grundstückes am Effertsufer 34.

KONTAKT

Du triffst uns entweder im Garten und auf unserer Mailingliste.

IDEE

Die Idee des Urban Gardenings ist es, einen Stadtgarten für uns alle anzulegen. Wir bauen hauptsächlich, aber nicht ausschließlich, Nutzpflanzen an und befassen uns dabei mit Themen wie alten Pflanzensorten, kreativer (Um-)Nutzung von Ressourcen und Do-It-Yourself. Es gilt immer: Keine Vereinsmeierei, keine Gebühren, außer gesundem Menschenverstand, gegenseitigem Respekt und Offenheit keine Regeln und offen für alle! Alle machen mit.

FOKUS

Im Fokus stehen bei uns also gemeinsames Gärtnern, Erfahrungsaustausch, das Bauen von Dingen wie (Hoch-)Beeten, Gewächshäusern oder auch Spielgelegenheiten für Kinder. Auch Imkerei, Vogelbeobachtung, Pflanzenbestimmung, ein eigenes Beet für Kindergärten und Schulen, Kürbisfeste für die Nachbarschaft und tausend andere Projekte sind möglich und schon durchgeführt worden. Der Greenspace Effertsufer ist, was ihr draus macht!

MITMACHEN

So ein Gemeinschaftsgarten lebt natürlich - Achtung, Überraschung - von der Gemeinschaft! Alle sind im Greenspace Siegen willkommen - auch der Garten selbst ist 24/7 offen und zugänglich, so dass ihn möglichst viele Menschen für möglichst viele Dinge nutzen können.

TREFFEN

Stichwort "persönlich": So eine Gemeinschaft lebt natürlich von persönlichen Treffen. Diese finden in der Regel immer Samstags ab ca. 13 Uhr statt. Dann besprechen wir uns, nehmen gemeinsame Großprojekte wie einen Gewächshausbau in Angriff und haben einfach eine Menge Spaß! Auch Mittwochs sind häufig Menschen im Garten anzutreffen, dann oft eher Familien mit Kindern. Komm einfach vorbei!

REGELN

Außer etwas gesundem Menschenverstand gibt es bei uns eigentlich keine Regeln - alle können gärtnern, kochen, Feuerchen machen, imkern, die Füße in die Sieg halten, Dinge bauen oder einfach entspannen wie das Herz begehrt. Vor-Erfahrung braucht es keine, einfach nur etwas Lust auf Natur und eine nette, offene Gemeinschaft! Natürlich sollte man nicht einfach Beete umgraben, von denen man nicht sicher ist, ob schon etwas eingepflanzt ist oder ähnliches, aber hier kann man bei Unklarheiten einfach per Mailingliste oder persönlich nachfragen.
Regelmäßige Treffen